65. Internationaler EUHA-Kongress: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Die Vorbereitungen für den 65. Internationalen Hörakustiker-Kongress laufen auf Hochtouren. Das meldet die Europäische Union der Hörakustiker e. V. (EUHA) am heutigen Mittwoch. Hoch sei auch das Interesse der Unternehmen, auf der flankierenden Industrieausstellung präsent zu sein.

Veröffentlicht am 12 Mai 2021

65. Internationaler EUHA-Kongress: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Über 70 Prozent der Ausstellungsfläche sei bereits gebucht, heißt es von Seiten der EUHA. Auch die „großen Akteure der Branche sind in diesem Jahr wieder vor Ort dabei“, ist in einer entsprechenden Pressemitteilung zu lesen.

Der Kongress soll in diesem Jahr vom 15. bis 17. September in Hannover stattfinden. Unternehmen, die sich auf der Industrieausstellung präsentieren möchten, können noch bis zum 8. Juni einen Messestand und Zusatzflächen auf www.ausstellung-euha.org buchen.

Die Rückmeldungen auf die anstehende Präsenzveranstaltung seien überdies positiv. So freuten sich viele, nach dem digitalen Kongress im vergangenen Jahr wieder auf persönliche Treffen. Zumal der Raum für persönliche Begegnungen und zum Netzwerken „unser Herzstück“ ist, wie Beate Gromke sagt. „Wir freuen uns auf ein Stück Normalität, auf die Messehighlights und stellen gerade ein hochkarätiges internationales fachwissenschaftliches Vortragsprogramm für Sie zusammen. Und: Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Hanno- ver!“, so die EUHA-Präsidentin weiter.

Um den Kongress gemäß den dann geltenden Vorschriften abhalten zu können, entwickeln der Bundesverband der Hörsysteme-Industrie (BVHI) und die EUHA gemeinsam mit der Deutschen Messe Hannover ein Hygiene- und Infektionsschutz-Konzept. „Wir arbeiten eng mit der Deutschen Messe Hannover und den zuständigen Behörden zusammen, um sicherzustellen, dass ausschließlich nachweislich geimpfte, immune oder Personen, die einen negativen Corona-Test vorweisen können, Zutritt zur Veranstaltung haben. Die Deutsche Messe Hannover ist mit ihrer Infrastruktur und ihren großen Flächenkapazitäten sehr gut geeignet, die Internationale Industrieausstellung und das fachwissenschaftliche Vortragsprogramm unter erweiterten Hygienestandards auf internationalem Niveau durchzuführen“, sagt Dr. Stefan Zimmer, Vorstandsvorsitzender des BVHI.

Den Ausstellern bietet der BVHI in diesem Jahr erstmals ein umfangreiches und interaktives Online-Ausstellerverzeichnis an. In dem können die Aussteller online ein Unternehmensprofil anlegen sowie ihre Produkte und/oder Dienstleistungen darstellen. Zusätzlich werden auf www.euha.org alle Informationen rund um den Kongress sowie die Messehighlights zu finden sein. Auch das Programm sowie die Abstracts zu den Vorträgen und Workshops werden hier zu finden sein.

In der gleichen Rubrik